Anmelden



Fetih 1453

Bild
Beschreibung:
Das Jahr 1453 führte mit der Belagerung Konstantinopels durch das osmanische Heer des Sultans Fatih Mehmed II. zum endgültigen Fall des Byzantinischen Reichs. Gleichzeitig beginnt mit diesem Ereignis eine neue Ära: Der Aufstieg des Osmanischen Reichs zur Großmacht. Der Sultan selbst war gerade einmal 20 Jahre alt, als er Weltgeschichte schrieb. Die Eroberung der letzten großen byzantinischen Hochburg war bis ins kleinste Detail von dem Herrscher geplant: Er trommelte ein gewaltiges Heer zusammen und legte ein umfangreiches Waffenarsenal an, um im entscheidenden Moment zuzuschlagen. Faruk Aksoys Filmspektakel über das Ende des Byzantinischen Reichs hat stolze 17 Millionen Dollar gekostet, ist also der teuerste türkische Film seit jeher und hat bereits im Vorfeld für kontroverse Diskussionen gesorgt. Dem opulenten Kostümfilm wird im öffentlichen Diskurs eine einseitige Darstellung vorgeworfen, blende er doch den Massenmord am griechischen Volk nahezu aus. Die heroische Inszenierung des Sultans mag wohl zu dieser Kritik beitragen. Das Schema selbst folgt den typischen "Herr der Ringe"-artigen Megaschlachten, die jedoch wenig visuellen Neuartigkeiten bereithalten.
Text: Universum Karlsruhe

FSK: ab 18
Film-Länge: 105 Minuten

Vorführungen heute, am 27.04. in folgenden Kinos:

Keine Vorführungen dieses Films!

Weitere Vorführungen:

Dieser Film wird zur Zeit nicht gespielt!

Meinungen und Bewertungen:
Bewertungen dieses Eintrags

Der Film Fetih 1453 wurde von unseren Benutzern folgendermaßen bewertet:

Stern-BewertungStern-BewertungStern-BewertungStern-BewertungStern-Bewertung (1 Bewertung)


  • bidik schrieb am 28.02.2012 um 18:19 Uhr
    Stern-BewertungStern-BewertungStern-BewertungStern-BewertungStern-Bewertung

    Auf Tatsachen basierender sagenhafter Film.
    Schade, dass die deutsche Filmbeschreibung zum Film wie zu fast jedem türkischen Film einen negativen Touch hat. Die Helden der Türkei werden der türkischen Welt leider missgönnt. Dabei wimmelt es vor einseitigen und zum grössten Teil verdrehten u.a. Hollywood Filmen, wo Geschaedigte und Opfer als böse Menschen dargestellt werden, die jedoch auf verwunderliche Weise positive Beschreibungen haben dürfen...
    Mehmet der Eroberer (Fatih Sultan Mehmet) ist der Held Türken und das kann Ihnen keiner nehmen.
    Liebe Grüsse und viel Spass beim Gucken!

Bewertung abgeben:

Um diesen Eintrag bewerten zu können müssen Sie sich zuerst registrieren, bzw. anmelden.